Baurecht

Baurecht · 16. April 2020
Wenn der Bauherr dem Unternehmer nicht die Gelegenheit gibt, tatsächlich vorliegende Baumängel in einer sog. angemessenen Frist zu beseitigen, kann der Bauherr dann leider keine Ansprüche auf diese Umstände (Baumängel) stützen, die der Unternehmer durch eine fachgerechte Nachbesserung hätte beseitigen können.
Baurecht · 02. April 2020
Corona und die damit zusammenhängenden rechtlichen Regelungen greifen selbstverständlich auch in die baurechtlichen Thematiken ein. So stellt sich durchaus die Frage, ob sich Corona auf die Leistungspflicht des Unternehmers bzw. den Leistungsanspruch des Auftraggebers auswirken kann. Muss somit der Unternehmer noch Fristen einhalten, kann der Besteller einer Werkleistung die Erfüllung verlangen oder auch verweigern und kann er die Nachbesserung einer mangelhaften Leistung fordern? Wie nicht...